Home

Programm

Anmeldung

Call for Papers

Tagungsort

Hotelreservierung

 


Aufgabenorientiertes Lernen und Lehren mit Medien:
Ansätze, Erfahrungen, Perspektiven
in der Fremdsprachendidaktik

04.- 06.10.2006

an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Ausrichtung: Andreas Müller-Hartmann & Marita Schocker-von Ditfurth

 

Aktuelle Entwicklungen in jüngster Vergangenheit haben dazu geführt, dass Ansätze aufgabenorientierten Lernens und Lehrens vermehrt Gegenstand der fachdidaktischen Diskussion wurden. Erfreulicherweise scheinen derzeit die unterschiedlichen Perspektiven auf Fremdsprachenlernprozesse eine Sprache zu sprechen: bildungspolitische Desiderate, spracherwerbstheoretische Erkenntnisse und Entwicklungen in der Fremdsprachendidaktik unterstützen den Einsatz von Aufgaben zur Steuerung fremdsprachlicher Lehr-Lern-Prozesse. Bei aller noch ausstehender Forschung sind wir nicht zuletzt auch durch die Erfahrungen unserer eigenen langjährigen Unterrichtspraxis davon überzeugt, dass dieser Ansatz wesentlich zur Verbesserung des Lernens und Lehrens im Fremdsprachenklassenzimmer beitragen kann.

Ein Aspekt, der bisher noch wenig systematisch berücksichtig wurde, ist die Frage danach, welche Anregungen dieser Ansatz für eine Verbesserung der Lehr-Lern-Bedingungen in mediendidaktischen Kontexten bieten kann. Die Tagung will deshalb unterschiedliche Aspekte aufgabenorientierten Lernens und Lehrens im Zusammenhang mit dem Einsatz verschiedner Medien näher betrachten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Mediendidaktik, der Frage also, wie unterschiedlichste Medien zur Optimierung von Lehr-Lern-Prozessen in aufgabenorientierten Lernszenarien eingesetzt werden können. Der Medienbegriff wird dabei weit gefasst und schließt sowohl die sogenannten traditionellen Medien als auch die elektronischen Medien mit ein. Fokussiert werden können beispielsweise die veränderten Rollen von Lernenden und Lehrenden in der Telekommunikation, der Einsatz von Aufgaben im Bereich Blended Learning, die Aufgabensteuerung in Selbstlernprogrammen mit Lernplattformen und bei der Internetrecherche oder die Rolle von Aufgaben in weiteren Szenarien mediengestützter Lernumgebungen der Fremdsprachendidaktik.

 

 

 

 

 

VIII. Mediendidaktisches Kolloquium 2006